Photovoltaik

Photovoltaik bezeichnet die Technologie mit der man aus Sonnenlich, elektrische Energie gewinnt.

 

Wer seinen Strom selbst produziert und verbraucht benötigt weniger Strom aus fossilen Brennstoffen. Das ist immer erstrebenswert und der Schlüssel zur Energiewende!

Eine Photovoltaikanlage zu kaufen ist aber leider nicht ganz so einfach wie der Kauf einer neuen Wohnzimmereinrichtung. Es gibt eine Reihe von technischen Bedingungen zu berücksichtigen siewie administrativen Fragestellungen zu klären.

 

Diese Seite soll helfen die gängigsten Fragen auf dem Weg zur eigenen PV-Anlage zu beantworten.


Energie Sparen vor Energie Erzeugen

Energie zu erzeugen und zu speichern ist aufwendig. Es ist daher sinvoll erst einmal zu prüfen ob man seinen Energieverbrauch schon so weit wie möglich reduziert hat.

Hier einige Verbraucher die man betrachten sollte:

  • Leuchtmittel
  • Sparsame Haushaltsgeräte (Kühlschrank, Waschmaschine, Spülmaschine, Staubsauger, Induktionsherd, etc.)
  • Abschaltung über Steckerschalter um den Standby-Verbrauch zu reduzieren (z.B. TV, HiFi, etc.)
  • Sparsame Haustechnikkomponenten wie Umwälz-Pumpen, Bewegungsmeder, etc.
  • Reduzierung der Nutzungsdauer von Verbrauchern (Beleuchtung nur einschalten, wenn sie gebraucht wird, etc.)
  • Sparsame Wärmepumpe (Neue Geräte können effizienter sein als sehr Alte)

Balkonanlage oder Stecker-Solargerät als einfacher Einstieg in die PV Nutzung

Was ist bei der einfachsten aller PV Anlagen zu berücksichtigen?


Wieviel Strom bauche ich eigentlich?

Bevor man sich ans Werk macht eine PV-Anlage zu planen ist es sinnvoll einige Daten zu sammeln, um alle nötigen Entscheidungen zu treffen.

  • Wie hoch ist mein Stromverbrauch im Jahr?
    • Hier kann die aktuelle Stromrechnung Auskunft geben oder regelmäßiges ablesen des eignen Stromzählers.
    • Hilfreich kann auch die Analyse der Verbräuche über das Jahr verteilt sein. (Was brauche ich an Strom im Winter?)
  • Welche Flächen stehen mir für eine PV zur Verfügung?
    • Geeignete Dach- Wand- und Frei-Flächen mit Größe, Ausrichtung, Neigung und Verschattung!
      Notieren sie Flächen in ALLEN Himmelsrichtungen denn Ost/West Flächen sind für den Eigenverbrauch optimal aber auch Nordflächen sind interessant!
  • Was sind Ihre Beweggründe für eine PV-Anlage?
    • Kosteneinsparung
    • Klimaschutz
    • Autarkie (Wie hoch soll der Anteil der Selbstversorgung sein?)
    • Notstromversorgung
  • Welche elektrischen Großverbraucher könnten in den nächsten 10 Jahren dazu kommen?
    • Elektroauto
    • Wärmepumpe
    • Warmwasserbereiter
    • Infrarotheizung
  • Sind sie Mieter oder Eigentümer?
  • Betreiben sie ein Gewerbe oder vermieten den Wohnraum?

Bitte notieren sie sich die Antworten auf diese Fragen.
Ein Großteil der Auslegung Ihrer Anlage ist durch die Antworten auf diese Frage bestimmt.


Checkliste für Photovoltaikprojekte

Die folge Checkliste soll bei der Projektplanung helfen. Hier ist alles notiert was beachtet werden muss.

  1. Erste Bedarfs- und Nutzungsplanung (PV Größenordnung, mit oder ohne Speicher, verfügbare Flächen, Verfügbares Budget, etc.)
  2. Angebote (Inkl. MwSt.) von mehreren Solar-Fachbetrieben (Solateure) einholen
  3. Wirtschaftlichkeitsberechnung und Steuermodell auswählen (Kleingewerbe vs. Privatkauf)
  4. Auswahl des Solateurs
  5. Prüfung der Dachstatik und der Notwendigkeit einer Baugenehmigung
  6. Prüfung des Denkmalschutzes wenn notwendig
  7. Prüfung des Naturschutzes (z.B. Lebensraum von Fledermäuse. Bei Missachtung kann Busgelder drohen!)
  8. Planung aller Komponenten und aller formaler Schritte
  9. Planung der Finanzierung und Prüfung auf Förderungen (siehe Abschnitt Förderungen) mit deren Beantragungsprozess
  10. Planung aller Pflichtmeldungen, Anträge und Registrierungen
  11. Beauftragung und Bau der Anlage
  12. Versicherung der Anlage
  13. Beantragung des Netzanschluss Begehrens beim Versorgungsnetzbetreiber und Antrag auf Messstellenbetrieb
  14. Abschluss der Finanzierung
  15. Anmeldung bei der Bundesnetzagentur (Markstammdatenregister)
  16. Ggf. Anmeldung beim Finanzamt und Gewerbeanmeldung
  17. Inbetriebnahme

Sammlung wichtiger Links!



Fragen?

 

Sie haben Fragen zum Thema?
Melden Sie sich über unser Kontaktformular, wir helfen gerne weiter.